JETZT GEHT'S LOS

"Ich.Du.Wir.Fürs Land." hat begonnen. In Bayern und Niedersachsen, in Schleswig-Holstein und Thüringen... In den nächsten vier Wochen bewegt Landjugend das Land.

ICH.DU.WIR.FÜRS LAND. in Deiner Nähe

Bund der Landjugend Württemberg-Hohenzollern Bund Badischer Landjugend e.V. Landjugend Württemberg Baden Landjugend RheinhessenPfalz Landjugendbund Saar im Bauernverband Saar e.V. Landjugend im Bauern- und Winzerverband/Rheinland-Nassau e.V. Hessische Landjugend Landesverband Rheinische Landjugend e.V. Westfälisch-Lippische Landjugend e.V. Niedersächsische Landjugendgemeinschaft e.V. Bayerische Jungbauernschaft e.V. Landjugendverband Thüringen e.V. Landjugendverbund Sachsen-Anhalt e.V. Sächsische Landjugend e.V. Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. Landjugendverband Schleswig-Holstein e.V. Landjugendverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

wir fürs Land in Bayern!

Wie Geburtstag und Weihnachten zusammen - "wir fürs Land" in Bayern

"Es ist ein bisschen wie Geburtstag und Weihnachten zusammen, obwohl Mitte Mai ist. Aber so einen toll hergerichteten Spielplatz als Bürgermeister für die Gemeinde geschenkt zu bekommen, lässt mein Bürgermeisterherz höher schlagen und ich glaub ich spreche da für viele Bürgermeister in Bayern.  Respekt und Hochachtung für die Leistung der Landjugend.“, so Bürgermeister Hans Wittauer zur landesweiten Abschlussveranstaltung bei der Landjugend Stockau-Lehen in Weidenberg/ Oberfranken.

39 Landjugendgruppen und Ringe in Bayern fieberten am Donnerstagabend noch ihrer geheimen Aufgabe entgegen. Nach der Aufgabenübergabe um 18 Uhr hieß es dann 72 Stunden schuften, ackern, anpacken, Spaß haben und die Stärke als Gruppe genießen. In 72 Stunden haben alle Gruppen ihre Aufgabe mit Bravour erledigt. 39 Gemeinden können sich jetzt über hergerichtete Spiel- und Dorfplätze, gesäuberte und begrünte Weiher, gebaute Bushäuschen, Grill- und Rastplätze,  sowie gestrichene Ortskapellen freuen. Zur Feier des Tages gab es nicht nur in Donau- Ries (Schwaben) ein Kinder- und Familienfest, um den Erfolg der Landjugend zu bestaunen und Spielplätze gleich in Beschlag zu nehmen.

Die Landjugend ist bekannt für ihr Engagement im ländlichen Raum. Mit ihrem Tun versucht sie Lebens- und Bleibeperspektiven im ländlichen Raum zu schaffen. Mit der 72 Stunden Aktion konnte dies noch einmal besonders deutlich gezeigt werden. Denn Landjugend findet, dass die Gestaltung ihres Lebensumfeldes nicht nur Aufgabe der Politik ist, sondern auch in ihren eigenen Händen liegt. Natürlich freut man sich, wenn Politik und Landjugend zusammen für den ländlichen Raum einstehen. Gewürdigt wurde das gebündelte zivilgesellschaftliche Engagement der deutschlandweiten Landjugend für die Gesellschaft nicht nur durch die Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler. Auch der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Theodor zu Guttenberg, würdigte den Einsatz der Landjugend mit einem Besuch der Landjugendgruppe Zaubach in Oberfranken. Bauernverbandspräsident Sonnleitner besuchte den Ring in Donau- Ries mit seiner Anwesenheit zur 72 Stunden Aktion. Anerkennung und Respekt zollten ebenfalls die Landräte sowie die Mitglieder des Bundesvorstands des Bundes der Deutschen Landjugend, Gunther Hiestand und Johannes Scharl, den Gruppen vor Ort.

Personen des öffentlichen Lebens sind für solche Aktionen gut und wichtig, doch könnten sie nicht in Aktion treten, wenn es das breite Engagement an der Basis nicht gäbe. Unser Staat mit seiner Gesellschaft ist ohne ehrenamtliches Engagement nicht denkbar. Deshalb heißt es auch in Zukunft Landjugend- Wir fürs Land.

Bayerische Jungbauernschaft e.V.
mehr Infos unter: www.lj-bayern.de