JETZT GEHT'S LOS

"Ich.Du.Wir.Fürs Land." hat begonnen. In Bayern und Niedersachsen, in Schleswig-Holstein und Thüringen... In den nächsten vier Wochen bewegt Landjugend das Land.

ICH.DU.WIR.FÜRS LAND. in Deiner Nähe

Bund der Landjugend Württemberg-Hohenzollern Bund Badischer Landjugend e.V. Landjugend Württemberg Baden Landjugend RheinhessenPfalz Landjugendbund Saar im Bauernverband Saar e.V. Landjugend im Bauern- und Winzerverband/Rheinland-Nassau e.V. Hessische Landjugend Landesverband Rheinische Landjugend e.V. Westfälisch-Lippische Landjugend e.V. Niedersächsische Landjugendgemeinschaft e.V. Bayerische Jungbauernschaft e.V. Landjugendverband Thüringen e.V. Landjugendverbund Sachsen-Anhalt e.V. Sächsische Landjugend e.V. Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. Landjugendverband Schleswig-Holstein e.V. Landjugendverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Vom Naturlabyrinth bis zum Film - kreative "wir fürs Land"-Aktionen in Südbaden

Rund 500 Landjugendliche haben in Südbaden mit Kreativität und Geschick Bleibendes geschaffen.

Am Aktionswochenende sind in Südbaden mehrere Spiel- und Grillplätze, ein grünes Klassenzimmer für eine Schule, das Außengelände einer Turn- und Festhalle, ein Naturlabyrinth im Wald, ein Brunnenplatz sowie die Außenanlagen von mehreren Schwimmbädern neu gestaltet worden.

Dass es nicht nur handwerklich sondern auch kreativ und künstlerisch zuging, zeigte unter anderem die Landjugendgruppe aus Tiengen. Sie hatte die Aufgabe bekommen einen Film über ihre Gemeinde zu drehen und diesen zum Abschluss der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die landesweite Eröffnungsveranstaltung des Bund Badischer Landjugend (BBL) fand am 14. Mai in Königschaffhausen statt. Dort fiel der symbolische Startschuss für die 18 südbadischen Gruppen, die mit rund 500 TeilnehmerInnen in den Kreisen Sigmaringen, Tuttlingen, Schwarzwald-Baar, Waldshut-Tiengen, Emmendingen, Lörrach und Breisgau-Hochschwarzwald angetreten waren.

Einige Ehrengäste waren der Einladung nach Königschaffhausen gefolgt, um mit der Landjugendgruppe auf die Aufgabenübergabe durch ihren Agenten zu warten. Pünktlich um 18.00 Uhr war es dann am Donnerstagabend so weit: Patrick Kublin outete sich als Agent und las den gespannten Jugendlichen und den Gästen die bis dahin geheime Aufgabe vor. Die Jugendlichen sollten in den folgenden drei Tagen den Friedhof neu gestalten und beispielsweise zwischen den Gräberreihen Schottersteine verlegen, die Eingangstore streichen und neue Sitzgelegenheiten bauen. Die Ortsvorsteherin Bärbel Willmann sprach der Gruppe die Unterstützung des ganzen Dorfes zu und packte gemeinsam mit den anderen Ehrengästen, unter ihnen war u.a. auch BLHV-Präsident Werner Räpple anwesend, beim symbolischen ersten Spatenstich mit an.

Zeitgleich mit der Landjugend in Königschaffhausen bekamen auch die übrigen 17 Ortsgruppen in Südbaden pünktlich um 18.00 Uhr ihre Aufgaben durch ihren Agenten übermittelt und konnten gleich mit der Planung und Arbeitseinteilung beginnen.

Durch herausragende Teamleistungen und perfekte Zusammenarbeit in den einzelnen Landjugendgruppen konnten alle geforderten Projekte innerhalb der vorgegebenen Zeit mit Bravour gemeistert werden. In vielen Gemeinden wurden die Jugendlichen bei ihrer Arbeit auch durch ehemalige Mitglieder, durch die Landfrauen oder durch Familien und Anwohner unterstützt. Am Sonntagabend konnten die Landjugendgruppen ihre Projekte dann zum Abschluss mit einer kleinen Feier an die jeweilige Gemeinde übergeben und waren überall froh und stolz auf das Erreichte.

Patrik Grieshaber
Mehr Infos zu den einzelnen Aktionen unter: http://suedbaden.landjugend.de